Glosse

Alle Frauen an Bord!

Das neu gegründete Ministerium für gendergerechte Sprache, kurz MfGS, hat mit sofortiger Wirkung die Änderung folgender Sprichwörter und Redewendungen beschlossen. Für Sie verbindlich und idiotinnensicher zusammengefasst:

 

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 8)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in meinen Texten auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Glosse

Alle Frauen an Bord!

Ich gehöre gewiss nicht zu der Sorte von Schreibenden, die an einmal verinnerlichten Regeln ein Leben lang festhalten müssen. Die Rechtschreibreform habe ich 1996 ebenso klaglos hingenommen wie ihre Novellen. Auch Texte in Leichter Sprache bekomme ich dank eines Spezialdudens und verschiedener Online-Tools ganz gut hin. Beim Gendern sieht die Sache schon ein wenig anders aus.

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 7)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in meinen Texten auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 6)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in meinen Texten auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Glosse

Liebe Roboter, (Teil 3)

Liebe Roboter,

seit meinem letzten Brief an euch ist eine Weile vergangen. Sorry, aber wie ihr ja mitbekommen habt, ist bei mir eine Menge passiert. Was es bei euch so Neues gibt, erfahre ich meist nur aus den Medien. Im Alltag taucht ihr in meinem Umfeld noch nicht so richtig auf – weder als Paketboten, noch als Busfahrer (obwohl, ganz so sicher bin ich mir da gar nicht) oder als Kofferträger im Hotel.

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 5)

Auch in den letzten Monaten hatte mein Rechtschreibprogramm viel zu lachen. Soll es ruhig. Schließlich sorgt es dafür, dass die Vertipper entdeckt wurden, bevor sie in Broschüren, auf Websites, in Artikeln oder Präsentationen auftauchen und Unheil stiften konnten. Aber um einige von ihnen ist es dennoch schade. Deshalb bekommen sie in diesem gänzlich sinnbefreiten Text ihren kurzen Auftritt.

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 4)

Vertipper sind dazu da, veröffentlicht zu werden. Auch wenn die nun folgenden entdeckt wurden, bevor sie in Broschüren, auf Websites, in Artikeln oder in Präsentationen auftauchen konnten, sind manche doch zu schön, um im Verborgenen zu bleiben. Daher haben sie sich in diesen Text geschmuggelt.

weiter
Glosse

Bah rein, da raus!

König Stein und seine Liebs Berra luden Dorf und Hof zum Essen. „Ganz schön Wind hoek! Ich wünsch, hier sai da Sömmer da.“, sagte der König. „Sieht nach Regen aus“, antwortete die Regente. „Kana da?“, wunderte sich ihr Mannschatz, als sie den Saal betraten. „Allee schon hinten“, eure Erkelenz, dort wo die anderen Ober hausen, beeilte sich der Ober Ammergau zu sage, während er der Königin aus dem Mantel half. „Sie seen heute wieder athenberaubend aus“, schleimte er.

weiter
Glosse

Wörter, aus denen etwas hätte werden können (Teil 3)

In den letzten Monaten dürfte mein Rechtschreibprogramm wieder eine Menge Freude an mir gehabt haben. Auch wenn keiner, der hier aufgeführten Vertipper tatsächlich das Licht der Öffentlichkeit erblickte, taugen sie zumindest dazu, in diesem Blog veröffentlicht zu werden.

weiter